Freitag, 24. Januar 2014

Nivea - Sensitive Tagescreme

Hallo ihr Lieben,

die liebe Jacqueline von wonderfulmoments ist Nivea Botschafterin und hat deshalb einige Proben erhalten. Mir hat sie zwei davon zum testen zur Verfügung gestellt. Ich habe mich sehr darüber gefreut, denn die Tagescreme ist genau das, was ich für meine Haut brauche.


Die Tagescreme soll intensiv pflegen und Rötungen, das Spannungsgefühl und die Trockenheit reduzieren. Da man durch die zwei Proben nicht über einen langfristigen Zeitraum feststellen kann, ob es wirkt beziehe ich mich nur aud zwei Tage.

Meine Haut ist sehr trocken, neigt schnell zu Rötungen und ich empfinde phasenweise auch ein leichtes Spannungsgefühl. Nachdem ich sie das erste mal aufgetragen habe, war es ein ganz entspannendes Gefühl und meiner Haut ging es den ganzen Tag gut.

Vielleicht werde ich mir diese Creme nachkaufen, sobald meine Alte leer ist. Aber für die zwei Tage habe ich die Creme für gut befunden und würde sie empfehlen.

Liebe Grüße
Julia ♥

Dienstag, 14. Januar 2014

Shoppingtime in Hamburg

Hallo ihr Lieben,
wie bereits im letzten Post erwähnt war ich in Hamburg auch ein wenig shoppen. Diese Ausbeute möchte ich Euch gerne heute vorstellen.

Bei Adidas Neo habe ich ein schöne Jogginghose ergattert. Sie ist super weich innen und einfach nur bequem.

Bei Abercrombie & Fitch kaufte ich mir ein blaues Langarmshirt mit Knopfausschnitt, ein schlichtes weißes Top und ein gemütliches grau-weiß gestreiftes 3/4-Shirt, ...

... und einen schönen dicken Schal in meinen Lieblingsfarben.

Schon lange war ich auf der Suche nach einem "ordentlichen" Taschenkalender und wollte umbedingt einen von Filofax. Durch Zufall habe ich diesen in einem Schreibwarengeschäft gesehen und ergattern können.

... einen Blick in den Kalender.
Wie gefällt Euch die Ausbeute?

xx, Julia ♥

Sonntag, 5. Januar 2014

Throwback: Citytrip nach Hamburg


Hallo Ihr Lieben,

anstelle von einem Sonntagspost, gibt es heute einen rückblickenden Urlaubspost.

Anfang Dezember fuhr ich mit meinen zwei Jenny nach Hamburg.  Samstags machten wir uns auf den Weg und kamen spät  abends im Hotel an. Dort richteten wir uns ein und machten uns fertig, denn wir wollten auf die Reeperbahn. Da ich den Trubel dort noch nicht kannte, freute ich mich darauf. Trotz einiger Umstände kamen wir dort an und hatten unseren Spaß. Es war sehr interessant, denn wären wir unter der Woche gegangen, wäre vermutlich weniger Trubel gewesen.
Irgendwann, weit nach Mitternacht kamen wir wieder im Hotel an und nach viel Sekt und langen Gesprächen schliefen wir erschöpft ein.

Die Nacht war kurz, denn wir wollten natürlich auch dem Fischmarkt einen Besuch abstatten. Als wir gegen 7:30 auf dem Marktgelände ankamen war der Trubel schon in vollem Gange. Nachdem wir uns in der Markthalle umgesehen haben und eine heiße Schokolade getrunken haben, ging es weiter über den Markt.  Gegen 9:00 machten wir uns auf den Rückweg. Unser Frühstück bestand aus Currywurst mit Pommes für die Jennys und für mich gab es Bratwurst im Brötchen. Wieder zurück im Hotel, fielen wir um vor Müdigkeit. Nachmittags, als wie alles wieder aufgewacht waren, ging es wieder in die Stadt, wir besuchten wir noch die Weihnachtsmärkte. Da diese aber schon um 21.00 Uhr schließen, hatten wir noch viel Zeit und entschieden uns noch auf den Dom zu gehen. Nach einigen Fahrgeschäften, Glühwein, Fruchtspießen und viel Spaß, waren wir wieder zurück im Hotel.


Auf den dritten Tag freuten wir uns alle sehr, denn das war der Grund weshalb wir nach Hamburg gefahren sind. Denn das Konzert von BLUE stand auf dem Programm. Den Vormittag verbrachten wir in der Europapassage und nach dem Mittagessen teilten wir uns auf, damit jede nochmal für sich losziehen kann. Auf dem Weihnachtsmarkt am Rathausplatz trafen wir wieder aufeinander, aßen noch etwas. Nach einem kurzem Abstecher im Hotel ging es wieder auf die Reeperbahn {und es stimmte wirklich, es war nicht mal halb so viel los wie am Samstag.} zum Konzert.  Es war ein wundervoller Abend. Und vor allem ein wundervolles Wochenende mir meinen Mädels. ♥





Meine Shoppingergebnisse wede ich Euch in einem weitern Post vorstellen! ♥

Ich danke Euch Mädels für dieses wundervolle Wochenende und freue mich schon auf die folgenden! ♥
Eine der Jennys ist ebenfalls Bloggerin. Schaut doch mal bei Ihr vorbei happy-little-somethings

xx eure Julia

Mittwoch, 1. Januar 2014

Happy New Year!

Guten Abend ihr Hübschen,

ich wünsche euch allesn ein Frohes Neues Jahr! Ich hoffe Ihr seid alle gut reingerutschtscht. 

Ich habe dieses Mal mit meinen Freundinnen 2013 verabschiedet und 2014 willkommen geheißen. Wir haben erst Raclette gemacht um und zu stäreken, dann ging es auf die Couch und der Film "New Years Eve" wurde geschaut. Dann machten wir uns fertig und feierten draußen auf der Straße mit vielen anderen Menschen das Jahr 2014. Danach ging es in die Stadthalle und es wurde getanzt.

Details von meinem Outfit //  Uhr von Marc Jacobs // Armband  von Thomas Sabo // Armband von Pandora
Jacke von Bailly Diehl // T-Shirt von Hallhuber // Lederimitathose von Zara

Raclettetisch

 Ich wünsche Euch alles viel Glück und Erfolg für das neue Jahr! ♥